Wir bewahren Kulturgut

Präventive Konservierung und versierte Dekontamination für Sammlungen und Archive

Weitere Informationen zu
Dekontaminieren / Inventarisieren / Klimatisieren

Dekontaminieren
Inventarisieren
Klimatisieren

Lösungen für Archive und Sammlungen

Wir erstellen umfassende fachgerechte Konzepte, bieten Dienstleistungen von der Diagnostik über Transporte an und setzen zielführende Maßnahmen in die Tat um. Von der Dekontamination Ihres gefährdeten Sammlungsinventars bis zur Abschluss-Dokumentation stehen wir Ihnen zur Seite.

Modulare Maßnahmenkataloge

Neben der Dekontamination und Inventarisierung stellen wir auch ein modulares Sanierungskonzept zusammen, das die Depot-Optimierung umfasst. Wie weit wir Sie dabei aktiv begleiten, bestimmen Sie.

Dekontaminieren

Wenn Archivräume feucht werden, bieten Sie ungewollten Mikroorganismen Raum zur Ausbreitung. Nicht selten kontaminiert Schimmel wertvolle Kulturgüter. Um die Anforderungen der TRBA 240 für Archivräume zu erfüllen müssen sie zunächst zuverlässig dekontaminiert werden.

Wie wir dekontaminieren

Inventarisieren

Kulturgut-Depots sind historisch mit ihren Objekten über mehrere Dekaden gewachsen. Eine einheitliche Methode Objekte zu inventarisieren war früher nicht möglich. Heute lassen sich auch historische Objekte datenbankgestützt, lückenlos und damit transparent auffindbar ablegen und ermöglicht somit ein wissenschaftliches Arbeiten.

Details zu Inventarisieren

Klimatisieren

Feuchteschäden und Kontamination von archivierten Kulturgütern sind auf nicht richtig klimatisierte Depot-Räume zurückzuführen. Die Balance zwischen Luftqualität und Luftfeuchtigkeit ist maßgebend für schimmelfreie und dauerhaft vor Verunreinigung geschützte Objekte und Räume.

Informationen zu Klimatisieren

TRBA 240: Streng nach Vorschrift

Die Auflagen sind streng, aber die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin schreibt in den technischen Regeln für biologische Arbeitsstoffe vor gewisse Schutzmaßnahmen zu treffen. Für Archivgut gilt das Regelwerk TRBA 240. Gut, dass wir alle Maßnahmen im Griff haben und Ihre Sammlung so aufbereiten, dass alle Aspekte der Vorschrift erfüllt werden.
Die genauen Vorschriften können Sie sich auf der Website der BAuA herunterladen.

Infos zu den TRBA 240

Unsere Mitarbeiter sichern den hohen Qualitätsstandard

Die Dekontamination Ihrer Sammlung und wertvoller Kulturgüter stehen bei Ihnen wie bei uns im Vordergrund. Doch unser höchstes Gut sind unsere Mitarbeiter. Unser interdisziplinäres Team besteht aus Restauratoren mit anerkannter Ausbildung, Mikrobiologen, Baubiologen, Sanierungsfachkräften, Desinfektoren und geschulten Facharbeitern.

Unser Teamkonzept

Hohe Qualität, über tausende Fundstücke hinaus

Das eigene Werklabor sichert die einwandfreie Dekontamination zu jedem Zeitpunkt. Mit gängigen Methoden in Verbindung mit der Fluoreszenzmikroskopie und biochemischen Methoden überprüfen wir die gesetzten Sanierungsziele

Mehr zur Qualitätssicherung

Flexibler Einsatz vor Ort oder in unserem Dekontaminationszentrum

Wo die Dekontamination verunreinigter Güter stattfindet hängt von vielen Faktoren ab. Priorität hat dabei Ihre Maßgabe. Die Qualität bleibt die gleiche. Maximale Effizienz können Sie in unserem Dekontaminationszentrum am Zuckerbaum erwarten. Mit modernstem Equipment und einer Dekontaminations-Straße mit angeschlossener Qualitätsprüfung, haben wir den Ablauf sicher im Griff.

Mehr zu unserem Dekontaminationszentrum

Sie haben eine Ausschreibung oder möchten mehr über uns erfahren?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

0178 8557813